-- Anzeige --

Touristik: Saalfelds Attraktionen im Kombipack

Das Programm beinhaltet auch eine Führung unter Tage
© Foto: Matthias Frank Schmidt

In Thüringen hat die Feengrotten- und Kurstadt Saalfeld attraktive Kombipakete entwickelt, die auch für Gruppen interessant sind.


Datum:
16.08.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Saalfeld hat neue Kombi-Angebote und Arrangements aufgelegt, bei denen der Besuch mehrerer Attraktionen zu einem Gesamtpaket geschnürt wird. Die Einzeleintritte können innerhalb von 30 Tagen erfolgen. Für einen Tages- oder Kurzausflug gebe es mit „Saalfeld Plus“, das eine Führung durch die Feengrotten, den Besuch des Grottoneums, den beiden Stadttoren und dem Bergfried-Park umfasst, ein passendes Paket.

Zudem wurde ein neuer interaktiver Stadtrundgang entwickelt. Unter dem Motto „Großvater, sag einmal...“ können Besucher selbst auf Entdeckungsreise durch die historische Innenstadt gehen. Großformatige Tafeln laden zum Kennenlernen der Saalfelder Geschichte ein und beantworten viele Fragen der Besucher. Über QR-Codes können interessante Dialoge in einfacher und verständlicher Sprache abgerufen werden. Zusätzlich dazu gibt es in der Tourist-Info eine kostenlose Stadtrallye, bei der knifflige Rätsel gelöst werden müssen.

Für Gruppen aus Kindergärten und Grundschulen wurde unter anderem die Führung „Stromern durch die Altstadt“ entwickelt, die zu historischen Gebäuden und einem Spielplatz führt und mit einem musikalischen Ausklang samt selbst mitgebrachten Picknick endet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.